16. November 2016

Augenlasern Nürnberg: Kosten & Ablauf der Augenlaser-OP – Augenklinik

Carl Zeiss Preisliste Ärzteteam Infopaket OP-Termine Kontaktformular Bewertungen

Unter bestimmten Grundvoraussetzungen eignet sich die Refraktive Chirurgie zur erfolgreichen Behandlung einer Sehschwäche. Einige Operierte können nach dem Augenlasern in der Regel ohne Brille sehen. Aus diesem Grund möchten viele Kontaktlinsen- und Brillenträger in einer Nürnberger Augen- und Laserklinik ihre Sehstärke verbessern lassen. Einige Patienten wissen nicht genau, wann sich Augenlaserkorrekturen lohnen. Ein speziell geschulter Arzt führt den ophthalmologischen Lasereingriff bei einer Alterssichtigkeit, einer Kurz- und Weitsichtigkeit sowie einer Stabsichtigkeit durch. Eine gute Augenlaserklinik lässt bei der Voruntersuchung verschiedene Werte im Auge bestimmen. Dazu gehören die Brechkraft, die Sehstärke, der Augendruck sowie die Dicke der Hornhaut (circa 476 µm).

Die ambulante Augen-OP per Laser stellt selbstverständlich auch in Nürnberger Augenlaserkliniken eine Routinebehandlung dar. In den meisten Fällen erfolgt der operative Eingriff unter lokaler Anästhesie. Wer seine refraktionschirurgische Visuskorrektur in Vollnarkose bevorzugt, hat in einer gut ausgestatteten Augenklinik nicht selten auch die Möglichkeit von Alternativen. OP-Ablauf und OP-Dauer gestalten sich dann allerdings aufwendiger als bei einer örtlichen Betäubung. Nach der refraktiven Korrektur kontrollieren Spezialisten das Ergebnis der Augenlaser-OP. Zur Nachsorge sollten Operierte konsequent Augentropfen verwenden. Dadurch soll sich die Wundheilung verbessern und eine Entzündung im Auge verhindert werden. Ein gutes Augenlaserzentrum in Nürnberg informiert ausführlich darüber, wie sich Patienten während der Heilungsdauer zu verhalten haben. Nach 2 Tagen sind Behandelte häufig schon wieder arbeitsfähig. Auf anstrengende und schweißtreibende Sportarten muss üblicherweise für etwa 12-16 Tage verzichtet werden. Da viele Menschen im Halbschlaf unbewusst an ihren Augen reiben, sollten Operierte besser mit einer Schutzbrille schlafen.

Augenlasern in Nürnberg - Augenklinik

Für die Laserbehandlung an den Augen ist auch in Nürnberg normal ein Alter von circa 18-21 Jahren oder mehr erforderlich. Schlechtsehende, die sich ihre Augen lasern lassen, müssen vor der OP über das Risiko aufgeklärt werden. Operationsrisiken stellen unter anderem Infektionen, Sehschwankungen, trockene Augen sowie das Bestehen einer Restfehlsichtigkeit dar. Bei dem Lasereingriff selbst spüren Behandelte normalerweise keine Schmerzen. Oft wird nach der Augenoperation für circa 4-12 Stunden ein Jucken, Tränen oder leichtes Brennen in den Augen beobachtet. Sonstige Nebenwirkungen sind zum Beispiel eine nachlassende Sehkraft in der Abenddämmerung oder eine erhöhte Lichtempfindlichkeit bei Nacht. Diese Sehprobleme treten in den meisten Fällen nur vorübergehend auf.

Welche Erfahrungen haben Augenärzte mit der Haltbarkeit? Das Operationsergebnis bleibt in der Regel über sehr lange Zeit stabil. Durch das fortschreitende Alter kann aber nach wie vor wie bei fast jedem Menschen eine altersbedingte Akkommodationsstörung im Nahbereich auftreten, dies sollten Patienten immer beachten.

Die Kosten für eine Operation am Auge belaufen sich nach unserer Erfahrung in Nürnberg auf durchschnittlich etwa 2150 – 4220 Euro für beide Augen. Viele Patienten finden diesen Preis bestimmt ganz schön teuer. Eine Augenlaserkorrektur dürfte in unserer Klinik fernab vom Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern, deutlich günstiger angeboten werden. Bis zu 70 % der Arztkosten lassen sich auf diese Weise zurücklegen.

Wie viel kostet eine Augenlaser-OP in Nürnberg oder Fürth?

Die Preise in Bayern dürften sich nicht wesentlich von anderen deutschen Bundesländern unterscheiden. Lediglich in Ausnahmefällen übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung die Behandlungskosten. Wer die Rechnung selbst begleicht, kann sie auch oft zu einem gewissen Anteil von der Steuer als Sonderausgaben absetzen. Welche Voraussetzungen gelten für Laserbehandlungen an den Augen? Die Fehlsichtigkeit muss weit unter -12,75 dpt oder +7,75 Dioptrien liegen. Solch hohe Dioptrienwerte stellen faktisch Kontraindikationen dar. In diesen Fällen bietet sich als Alternative nicht selten eine Linsenimplantation an. Diese refraktive Visuskorrektur sollte ebenso in einer guten Augenarztpraxis durchgeführt werden. Unter lokaler Anästhesie implantiert der Operateur eine künstliche Linse.

Nürnberg hat die Telefon-Vorwahl 0911- und viele Straßen, wie:
Frommannstraße
90419 Nürnberg

Aber wo kann ich meine Augen in meiner Nähe von Nürnberg lasern lassen?

Am einfachsten finden Interessenten eine kompetente Fachklinik für Augenchirurgie im Internet mit einer Suchmaschine.

Carl Zeiss Preisliste Ärzteteam Infopaket OP-Termine Kontaktformular Bewertungen