16. November 2016

Augenlasern Luzern: Kosten & Ablauf der Augenlaser-OP – Augenklinik

Carl Zeiss Preisliste Ärzteteam Infopaket OP-Termine Kontaktformular Bewertungen

Sehr viele Menschen mit einem schlechten Sehvermögen, entscheiden sich zu dem Schritt, eine operative Laserbehandlung an den Augen in Luzern durchführen zu lassen. Für Kontaktlinsen- und Brillenträger bringt dies oftmals eine enorme Erleichterung mit sich, die sich außerdem im Alltag positiv auf das Selbstwertgefühl auswirken kann. Besonders Patienten, die Probleme mit dem Tragen einer Brille oder von Haftlinsen haben, möchten nicht selten ihre Sehkraft gerne verbessern. Das Ziel, wieder ohne Brille sehen zu können, lässt sich mit einer Operation am Auge oft erreichen.

Im Rahmen einer Voruntersuchung wird abgeklärt, ob ein Patient für eine Augenlaser-OP infrage kommt. Neben der Sehschwäche, die deutlich unter -15,50 dpt oder +10,50 Dioptrien liegen muss, können weitere Kontraindikationen hinzukommen, die dem Augenlasern im Wege stehen. Wann die Voraussetzungen nicht reichen, erklärt der zuständige Arzt einer Luzerner Augenklinik im Rahmen des Vorgesprächs. Eine zu dünne Hornhaut, trockene Augen oder auch Augenerkrankungen können dem Wunsch eines refraktiven Lasereingriffs entgegenstehen.

Eine Alternative stellt die Linsenimplantation dar, bei welcher eine künstliche IO-Linse in das schlechte Auge verpflanzt und/oder mit der echten ausgetauscht wird. Diese Augenoperation bei der die sogenannte Intraokularlinse zum Einsatz kommt, ist allerdings mit einer Augenlaserkorrektur nicht vergleichbar. Ein höheres Risiko sowie höhere Kosten müssen dabei eventuell berücksichtigt werden.

Mit wieviel Jahren kann man sich seine Augen lasern lassen? Neben der Volljährigkeit bestehen in puncto Alter eigentlich keinerlei Einschränkungen. Die Sehschwäche muss allerdings seit etwa zwei Jahren konstant sein, um dem Wunsch der schweizer Patienten, ihre Augen lasern lassen zu können, nachzukommen. Heranwachsende sollten daher neben dem kosmetischen Aspekt besondere medizinische Gründe haben, um den operativen Eingriff bereits so früh durchführen zu lassen.

Steht fest, dass die ambulante Augen-OP per Laser in Luzern durchgeführt werden kann, um die geringe Sehstärke verbessern zu können, so kommt es zum Aufenthalt in der Augenarztpraxis. Der Operationsablauf selbst ist bei jeder Laserbehandlung ungefähr gleich und die reine OP-Dauer von circa 50-120 Sekunden, in dem der Lichtstrahl eingesetzt wird, ist schnell überstanden. Mit lokaler Anästhesie und der Vorbereitung sind Operierte meist bereits nach wenigen Minuten nicht mehr im Behandlungsraum.

Augenlasern in Luzern - Augenklinik

Von elementarer Bedeutung für einen Heilungsverlauf ohne Schmerzen und Nebenwirkungen ist es, dass die Anweisungen der Augenärzte einer Luzerner Augen- und Laserklinik stets beachtet werden. Die Nachsorge umfasst auch die Einhaltung der Kontrolltermine, um sicherzustellen, dass die korrektive Lasertherapie optimal verlaufen ist.

Innerhalb der nächsten 2 Wochen sollten Behandelte auf Sport sowie zu viel Sonne verzichten, um die Heilungsdauer abzuwarten und die eigene Gesundheit nicht unnötig zu gefährden.

Eine Krankschreibung durch den Hausarzt erfolgt in der Regel nicht. Operierte sollten allerdings, wenn es möglich ist, einige Tage Urlaub nehmen und sich keinem großen Stress oder anstrengender PC-Arbeit aussetzen.

Ist diese oft kurze Zeit überstanden, dürfte der dauerhaften Haltbarkeit nichts mehr im Wege stehen. Dennoch kann die Fähigkeit in der Akkommodation mit dem steigenden Alter trotzdem nachlassen.

Neben dem gesundheitlichen Aspekt spielt selbstverständlich die Finanzierung eine mitentscheidende Rolle. Doch wie viel kostet eine Augenlaser-OP in einem Luzerner Spital? Die Preise der schweizer Augenlaserkliniken unterscheiden sich teils relativ stark voneinander. Im Schnitt können Fehlsichtige nach unserem Kenntnisstand mit Preisen von 1800 bis 3400 CHF pro Auge rechnen. Da die Kosten oft nur zum Teil oder gar nicht von der Krankenversicherung übernommen werden, nehmen viele Patienten vermehrt eine gute Augenlaserklinik im Ausland, bei der bis zu 70% geringere Preise vorherrschen, in Anspruch. Die so noch entstehenden Reise- und Operationskosten können viele Operierte anschließend über die Einkommensteuer als Sonderausgaben absetzen.

Luzern hat die Telefon-Vorwahl 041- und viele Straßen, wie:

Birkenstrasse
6003 Luzern
Schweiz

Aber wo kann ich meine Augen in meiner Nähe vom Kanton Luzern lasern lassen?

Diese Frage sollte also besser dahingehend erweitert werden, wo günstige Preise kombiniert über ein gutes Augenlaserzentrum gefunden werden können. Die refraktive Chirurgie macht international stetig Fortschritte, sodass auch Spezialisten zum Beispiel aus nahen Nachbarländern über modernste Technologie verfügen und dort gegen eine Sehschwäche auch oft ohne Flap nach EU-Standards gelasert wird.

Carl Zeiss Preisliste Ärzteteam Infopaket OP-Termine Kontaktformular Bewertungen